Dressel Reisen
Werbung

Gruppenreisen - Flugreisen - Rundreisen

Andalusien

Filmreise - Costa de Almería

Die Angebote sind nur für Reiseunternehmen. Wenn Sie ein solches sind, bitte hier zur Registrierung anklicken.

Sensationelle Rundreise auf den Spuren Hollywoods in Andalusien

1. Tag:    Flug nach Málaga. Transfer zum Hotel an der Costa del Sol. Übernachtung mit Halbpension.

 

2. Tag:   Ausflug nach  Marbella und Puerto Banus: Abfahrt Richtung Marbella, wo wir die Altstadt mit seinen verwinkelten weissen Häusern besuchen. Weiter geht's zum Hafen Puerto Banus, Wahrzeichen der Stadt und Sommerresidenz vieler bekannter Schauspieler, Direktoren und anderer Prominenzen der Filmwelt. Fahrt entlang der Mittelmeerküste vorbei an Nerja, bekannt für seine Tropfsteinhöhlen und dem “Balcón de Europa”, zur Costa de Almería. Übernachtung mit Halbpension.

 

3. Tag:   Begrüssungs-Cocktail. Erfahren Sie mehr über die Filmstadt Almería, wo viele Filme gedreht wu(e)rden. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung in dem herrlichen Urlaubsort mit kilometerlangen Stränden. Übernachtung mit Halbpension.

 

4. Tag:   Ausflug nach Tabernas: in der einzigsten Wüste Europas besuchen wir die Westernstadt “Minihollywood”, heute Verknügungspark mit angeschlossenem Wildpark. Hier wurden hunderte von Western gedreht, “FÜR EINE HAND VON DOLLARS” oder “ZWEI GLORREICHE HALUNKEN”, (beide mit Clint Eastwood, 1965/67), um nur zwei zu nennen. Übernachtung mit Halbpension.

 

5. Tag:   Ausflug zum Naturschutzpark Cabo de Gata / Nijar: Über die Schnell-strasse erreichen wir Nijar, bekannt für seine handgefertigten Töpferwaren und Webteppiche. Im Anschluss fahren wir nach San José, einer der schönsten Küstenorte der spanischen Mittelmeerküste. Umgeben von wilden Wüsten-landschaften liegt der Ort mit seinem kleinen Hafen in einer traumhaften Bucht. Hier wurden Filme wie “CLEOPATRA” (mit Elizabeth Taylor und Richard Burton, 1963) und “DIE ABENTEUER DES BARON MÜNCHHAUSEN” (britisch-deutscher Film von 1988) gedreht. Von hier aus fahren wir noch zur ehemaligen Goldgräberstadt Rodalquilar, wo schon Anfang des 15. Jhds. Gold und andere Mineralien abgebaut wurden. Heute werden die Minen nur noch zu Dreharbeiten, wie zum Film “INDIANA JONES UND DER LETZTE KREUZZUG” (Steven Spielberg, 1989) genutzt. Übernachtung mit Halbpension.

 

6. Tag:   Ausflug nach Sierra Nevada / Guadix: Dieser Ausflug führt uns über eine spektakuläre Strasse durch eine der schönsten Berglandschaften Europas. Unter-wegs sehen wir eine interessante Flora und mahlerische Bergdörfer. Wir überqueren die Sierra Nevada am Ragua-Pass, der auf genau 2.000 Meter Höhe liegt, um nach Guadix zu gelangen. Guadix ist bekannt für seine Höhlenwohnungen, in denen auch heute noch hunderte von Familien leben. Wir besichtigen eine dieser Höhlen, die als kleines Museum zeigt, wie die Menschen dort leben. Auf der Rückfahrt geniessen wir die landschaftlichen Kontraste von Bergen und Wüste, Drehorte vieler Filme, wie z.B. “SPIEL MIR DAS LIED VOM TOD” (Sergio Leone, 1968) oder “INDIANA JONES UND DER LETZTE KREUZZUG” (Steven Spielberg, 1989). Übernachtung mit Halbpension.

 

7. Tag:   Heute besuchen wir Almería: Nach einer Stadtrundfahrt besuchen wir die Alcazaba, restaurierte Burg, die den Hafen und die Altstadt dominiert und die Innenstadt mit der Kathedrale – Festung. Im Anschluss bummeln wir durch die Paseo de Almería, Einkaufsstrasse im Zentrum der Stadt. Hier wurden Filme wie “PATTON” (Drehbuch von Francis Ford Coppola, 1970) gedreht. Zum Abschluss besuchen wir das Film-Museum, wo viele Schauspieler zu den Dreharbeiten wohnten, wie z.B. John Lennon zum Film “WIE ICH DEN KRIEG GEWANN” (1967). Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Übernachtung mit Halbpension.

 

8. Tag:   Transfer zum Flughafen in Málaga. Rückflug.

 

 

 

Über uns | Impressum
Tlf: (34) 950 329 387 | Fax: (34) 950 328 856 | Email: incoming@dresselreisen.es
C/ Maracáibo, 45 - Residencial Las Alondras · E-04740 Roquetas de Mar, Urb. - Almería (España)
Dressel Markus 000281195M S.L.N.E. | CIF / UID: ES-B-04.459.921
Registro Mercantil de Almería, Tomo 776, Folio 49, Sección 9, Hoja 21260, Inscripción 1 | Administrador: Markus Dressel


Website created by Shell Coding Solutions